h/ausmusik

Die Werke


fr 18.5.07: die energie der reise nutzen: barcelona, ein paar tage andere perspektive, ein paar stunden gute gespräche und ideenaustausch. vor ein paar monaten hatten wir auf dem balkon hier dorf 14 gestanden und ausgemacht, dieses jahr musik oder so festzuhalten – was bei den zusammenkünften ohne beschränkungen (gibt es das?) herauskommt. und jetzt zurück und dann einfach oder schwierig tun – solange die eingangs erwähnte energie noch ausreicht. eine einzige spielregel: pro treffen ein abgeschlossenes werk! wenn eine digitale ansammlung von wellenbeschreibungen vorliegt, gibt es unatürlich menschliche selektion. und wenn etwas nicht auf unserem möchtegernniveau daherschwingt, kann man es ja immer noch verfilmen.

Werk 2008-02-27 - «was ich dir schon immer sagen wollte»: die aktion beginnt um 15 uhr, wir treffen uns real erst um 16 uhr --> neuheit!

Werk 2008-02-27 - «was ich dir schon immer sagen wollte»



Werk 2007-11-11 - «gehirndaemmerung»: lucas bringt eine kamera mit --> das muss gefeiert werden

Werk 11.11.2007 - «gehirndaemmerung»



Werk 2007-10-13 - «Symphonie»: heute spielen wir mal wieder ganz normal extended unsere instrumente

Werk 13.10.2007 - «Symphonie»



Werk 2007-08-16 - «Zusammenhang»: Gebaunze aus wirrem Palaver, Ironie des menschlihchen Da-Scheins, Musiktheorienthusiasmusik in der Praxis, Volume 07.

Werk 16.8.2007 - «Zusammenhang»



Werk 2007-05-18 - «Background»: wie klingt ein Haus, mit seinen Tücken.

Werk 18.5.2007 - «Background»




Email an h/ausmusik